Ein kleines Intermezzo

Unser Langzeitcampingurlaub auf Island wird jäh unterbrochen von drei Trollen. Nennen wir sie Nökk, Guðrún und Bryðja.
Drei Trolle

Diese drei haben uns, sagen wir mal, überzeugt das wir 2 Wochen Urlaub mit ihnen machen. Dazu haben wir gemeinsam ein Haus bezogen. Das Haus liegt ganz nett an einen kleinen Tümpel namens Heytjörn.
Terrassenausblick auf den Heytjörn

Wir haben am ersten Tag eine kleine Rundtour in die Umgebung gemacht. Unser Domizil liegt in der Nähe von Mosfellsbær. So sind wir erst durch das Hengill-Gebiet gefahren. Ein Vulkangebiet, das bereits zwei Geothermalkraftwerke mit Energie versorgt. Wir sind zunächst entlang des Þingvallavatn Richtung Norden …
Richtung Norden

und dann wieder zurück Richtung Mosfellsbær gefahren.
Richtung Süden

Hier haben wir noch eine kleine Wanderung …

Trollwohnung
Hier wohnen ganz sicher noch mehr Trolle.

… zum Helgufoss gemacht, der ganz hübsches türkises Wasser hat.Helgufoss
Danach ging es ab nach Hause, alle waren von dem späten Ankommen, die Flugzeuge kommen immer gegen Mitternacht an, erschöpft.

 

Ein Gedanke zu „Ein kleines Intermezzo“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.