Abschied

Wir werden von Deutschland aus noch ein oder zwei Beiträge nachreichen, aber dieses hier ist der letzte von Island aus.

Der erste Schnee ist vor ein paar Tagen gefallen und lag für kurze Zeit auf den Berggipfeln wie Puderzucker.

Die Hänge darunter färben sich herbstlich …

… und haben uns noch einmal mit Blaubeeren beschenkt:

Wir haben auch noch Nordlichter sehen dürfen, wenn wir auch mit der Kamera etwas zu langsam waren, die schönsten Momente einzufangen, aber hier ein Bild:
Nordlicht

Nun sind wir in Seyðisfjörður und die Fähre nach Hirtshals liegt im Hafen.

Es war wunderschön hier. Wir werden dieses Land vermissen, mit seinem Licht und seinen Schatten,

… mit seiner Ruhe und seinen Stürmen und mit all der Vielfalt seiner wilden und gleichzeitig schutzbedürftigen Landschaft.

Auf Wiedersehen, Island.

2 Gedanken zu „Abschied“

  1. Hallo ihr beiden, selbst mir wird es ein wenig wehmütig ums Herz, wenn ich eure letzten Zeilen lese und die Bilder sehr – gute Heimreise und natürlich ein gutes ankommen zuhause 🏡

  2. Vielen Dank für den tollen Reisebericht und die vielen faszinierenden Bilder, vor allem von den etwas unbekannteren Ecken auf Island.
    Ich wünsche Euch eine ruhige Seereise nach Hirtshals.
    Viele Grüße
    Claus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.